Olaf Werner's 1000 Fragen aus Genetik, Biochemie, Zellbiologie und PDF

By Olaf Werner

ISBN-10: 3642549861

ISBN-13: 9783642549861

ISBN-10: 364254987X

ISBN-13: 9783642549878

Diese Studienhilfe dient Ihrer Selbstkontrolle und damit der Vorbereitung auf Prüfungen. Sie bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den vielfältigen Fragen in Ruhe zu Hause auseinanderzusetzen und Ihr Wissen eigenständig zu überprüfen; oder Sie nutzen die Fragen als Anregungen, wenn Sie sich in Lerngruppen gegenseitig abfragen. Die a thousand Fragen sollen Ihnen helfen, sich in Genetik/Molekularbiologie, Biochemie, Zellbiologie und Mikrobiologie zu vertiefen, und sind nach den vier Fachgebieten geordnet.

Sie finden zu den wichtigsten Themen Multiple-Choice-Fragen mit in der Regel kurzen Antworten, die Sie am Ende des Buches nachschlagen können. Die Fragen sind bewusst unterschiedlicher Natur und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wissensfragen erfordern ein Faktenwissen, das Sie sich in der Regel mit dem Durcharbeiten von Vorlesungen und Lehrbüchern problemlos aneignen werden. Daneben finden Sie Verständnisfragen, deren Beantwortung voraussetzt, dass Sie die Zusammenhänge in der Biologie insgesamt oder innerhalb biologischer Einzelthemen verstanden haben. Mit den one thousand Fragen sollten Sie auf ideale Weise Ihr Wissen überprüfen und Ihre Lücken erkennen können.

Show description

Read Online or Download 1000 Fragen aus Genetik, Biochemie, Zellbiologie und Mikrobiologie PDF

Best german_15 books

Download PDF by Jan Sentürk: Schulterblick und Stöckelschuh: Wie Haltung, Gestik und

Das Buch geht zunächst auf körpersprachliche Grundlagen ein. Zudem beschreibt der Autor die Bedeutung von Körpersprache sowohl für die Kommunikation als auch für das eigene Befinden. Im Weiteren werden Unterschiede in der Körpersprache von Männern und Frauen aufgeführt, Ursachen und Wirkung erklärt und Möglichkeiten beschrieben, wie Frauen, z.

Download PDF by Michael Glöckler: Simulation mechatronischer Systeme: Grundlagen und

Dieses Lehrbuch zeigt an einfachen und nachvollziehbaren Beispielen, wie der Simulationsprozess Schritt für Schritt erfolgreich durchgeführt werden kann. Aber auch speziellere tiefergehende Themen aus den Bereichen Mechanik, Hydraulik und Elektrik werden behandelt und bringen einen starken Praxisbezug.

Get Logistik, Transport und Lieferbedingungen als Fundament des PDF

Wolfgang Leitner erläutert ausgewählte Teilbereiche der Transport-, Umschlag- und Lager-Logistik (TUL-Logistik). Denn die operationalen Prozesse der TUL-Logistik haben in den letzten Jahren insbesondere durch die Globalisierung von Beschaffung, Produktion und Distribution an Bedeutung gewonnen. Naturgemäß hat sich allerdings auch deren Komplexitätsgrad entsprechend erhöht.

Extra resources for 1000 Fragen aus Genetik, Biochemie, Zellbiologie und Mikrobiologie

Example text

Frage 444 Wie ist die Funktionsweise des Ras-Proteins in Signalwegen? Frage 445 Was versteht man unter einem „Zweikomponenten-Regulationssystem“? Frage 446 Was ist der Unterschied zwischen einem „first“ und einem „second messenger“? Nennen Sie Beispiele! Frage 447 Warum ist der cAMP-Gehalt in der Zelle normalerweise sehr niedrig? Welche Mechanismen sind dafür verantwortlich? Frage 448 Beschreiben Sie die Rolle der G-Proteine bei der Signaltransduktion! Frage 449 Was sind die Gemeinsamkeiten der Reaktionen, welche zur Aktivierung von G-Proteinen bzw.

Aus dem Zellkern vor? 2 Fragen zur Zellbiologie 43 Frage 361 Auf welchen gemeinsamen Nenner lassen sich alle, zum Teil recht heterogenen NLS-Motive reduzieren? Frage 362 Warum wird die NLS eines Proteins nach Erreichen des Zellkerns nicht entfernt, wie dies bei anderen Zielsteuerungssignalen üblich ist? Frage 363 Was sind „Microbodies“, was sind „Peroxisomen“, was sind „Glyoxysomen“? Frage 364 Wie entstehen Peroxisomen? Frage 365 Nennen Sie die wichtigsten Funktionen der Peroxisomen! Frage 366 Unterscheiden Sie zwischen Geißeln und Flagellen!

Das Gen, das den Repressor codiert. d. ein Strukturgen. e. ein Operon. Frage 510 Wenn Tryptophan in einer Bakterienzelle akkumuliert, bindet das Molekül … a. an den Operator und verhindert so die Transkription der anschließenden Gene. b. an den Promotor und ermöglicht so die Transkription der anschließenden Gene. c. an den Repressor, sodass dieser an den Operator binden kann. d. an Gene, die Enzyme codieren. e. an RNA, sodass eine negative Rückkopplungsschleife entsteht, welche die Transkription verringert.

Download PDF sample

1000 Fragen aus Genetik, Biochemie, Zellbiologie und Mikrobiologie by Olaf Werner


by David
4.4

Rated 4.67 of 5 – based on 5 votes